Physiotherapie Mönchengladbach

Physiotherapie in Mönchengladbach

Was ist Physiotherapie?

Als Physiotherapeut mit Praxis in Mönchengladbach möchte ich hier gerne den Ansatz von Physiotherapie erklären. Physiotherapie oder auch Physikalische Therapie ist eine Therapieform, die bei funktionellen Einschränkungen des Bewegungsapparates Anwendung findet.

Im Wesentlichen geht es um die Wiederherstellung von Mobilität in bestimmten, eingeschränkten Gelenken und um die gezielte Kräftigung von erschlafften Muskeln und der Verbesserung der Koordination. Zum Beispiel nach Operationen, bei Schlaganfall- Patienten oder auch anderen neurologischen Erkrankungen, wie Parkinson oder multiple Sklerose.

Ein Großteil der Patienten in der Physiotherapie ist orthopädisch geprägt und setzt somit den Schwerpunkt auf die Mobilität von Gelenken und auf die Kraft, sowie Koordination der Muskulatur des Bewegungsapparates.

Man unterscheidet zwischen aktiven Maßnahmen, welche vom Patienten selber ausgehen, wie aktives Training das vom Therapeuten geleitet und überwacht wird und passiven Anwendungen, welche vom Therapeuten durchgeführt werden.

Zu den passiven Maßnahmen gehören Massagen, um die Muskulatur zu lockern,  Mobilisierungstechniken um Gelenke frei und beweglich zu machen, Eis Anwendungen, um den Stoffwechsel in schwach durchbluteten Sehnengewebe  anzuregen und auch das Anbringen von Tapeverbänden.

Physiotherapie in Mönchengladbach Zentrum
Physiotherapie Praxis in Mönchengladbach

Vor und Nachbereitung bei Operationen

Fang nicht wieder bei 0 an!

Physiotherapie als Vor- und Nachbereitung bei Operationen hat sich als sehr sinnvoll erwiesen. Patienten, die ihre Muskulatur durch Kraft- und Koordinationstraining zum Beispiel auf eine Kreuzband-Operation vorbereiten, sind nachweislich schneller wieder fit und mobil für den Alltag!

Im Vergleich zu den unvorbereiteten Patienten, welche sich mit viel Mühe wieder auf das präoperative Niveau quälen müssen, bietet die Vorsorge viele Vorteile:

  • Schnelleres Ansprechen der Muskulatur durch das Nervensystem
  • Bessere Endstauung durch präoperative Anregung des Stoffwechsels und damit der Kapillarsprossung (Gefäßbildung)
  • Bewahren und Verbessern der Beweglichkeit und der koordinativen Fertigkeiten
  • Start der Rehabilitation auf einem vergleichsweise höheren Kraft-und Ausdauerniveau

Bei formaris – Praxis für Physiotherapie in Mönchengladbach  – erhältst Du auch im Anschluss an eine Operation eine Endstauungstherapie bzw. Lymphdrainage, die Schwellungen und Schmerzen reduziert, sodass Sie wieder frühzeitig mit dem gezielten Aufbau des operierten Bereichs beginnen können. Wir befinden uns im Zentrum von Mönchengladbach und sind so zentral erreichbar.

Physiotherapie in Mönchengladbach

Physiotherapie ist immer ärztlich angeordnet bzw. verschrieben und erfolgt nach einen Trauma oder einer Operation zu Nachbehandlung des Bewegungsapparat. Als Patient bei einem Physiotherapeuten stehen Ihnen ziemlich genau 20 Minuten Behandlungszeit zu. Als angestellter Physiotherapeut musste ich Patienten wie am Fließband abfertigen. Begrüßen und entkleiden, therapieren, wieder an ziehen und das alles innerhalb von 20 Minuten.

Die gesetzliche Krankenkassen vergüten diese zeit mit 17,50 €! Anwendungen und Training können in diesem kurzen Zeitraum kaum relevante Ergebnisse erzielen. Das Ergebnis ist eine große Unzufriedenheit auf beiden Seiten.

Formaris bietet in der Praxis für Physiotherapie in Mönchengladbach – Zentrum für Privatversicherte oder Selbstzahler genügend Zeit für Training und Therapie, um auf Ihre persönlichen Bedürfnisse einzugehen.

Der Standard für einen Termin beträgt eine Stunde und bietet so genügend Spielraum für eine ganzheitliche Betreuung.

Behandlung von Physiotherapeut Mönchengladbach
Jetzt einen Termin für Physiotherapie bei Formaris vereinbaren.